U&D Singer-Songwriter Festival 2017

Am 9./10. September gab's eine Neuauflage unseres U&D Singer-Songwriter Festivals. Dieses Mal in Ostrach-Tafertsweiler zusammen mit dem Flohmarkt der Dorfgemeinschaft bzw. der Dorfhockete. Die Eurocamper aus Ostrach haben uns wieder unterstützt. Wir konnten dieses Jahr nochmal gewaltig eine Schippe drauflegen - dank der Förderung durch das Programm Land(auf)schwung bzw. das Unterprogramm Jugend|Kultur|Engagement sowie weiterer Unterstützer. Danke auch an alle, die uns durch den Kauf eines Unterstützer-Buttons geholfen haben das Festival zu finanzieren.

Line Up Samstag

Am Samstag, den 9. September gab es ab 15.00 Uhr wieder die Offene Bühne (Wer will der singt!).Neben Opa Fritz Rauch, wagten sich unsere drei Jungs aus Ostrach wieder auf die Bühne. Auch unser dorfeigener Gitarrist Frieder gab alles.

Danach traten unser Regenbogenchor,  die Singer-Songwriter Debütantinen Fiona & Anna, Rapper MOAZY, Singer-Songwriter Tommy Haug, die HipHop-Crew Extra Large sowie als Headliner mit hohem Tanzpotential Manarun (Reggae, Ska und argentinischer HipHop) au. Alles Musiker die nicht nur Stimmung machen, sondern auch Wert auf das Songwriting bzw. die Botschaft in ihren Texten legen. Trotz Pisswetter kam richtig Partystimmung auf und alles bouncte und tanzte.

 

Line Up Sonntag

Auch am Sonntag, den 10. September hatten wir mit den Friedberger Musikanten, dem Wieder-Vereinigungskonzert der legendären Tafertsweiler Jugendband Bläck Sheep, der 17jährigen Gitarristin und Sängerin Chiara Laux  (Michel Stirner musste absagen) sowie der schwedisch-ungarischen Singer-Songwriterin Omnitah ein hochkarätiges Programm zwischen traditioneller Blasmusik, schwäbischer "Komödy", jugendlich-frischem und seelenberührendem Songwriting. Natürlich gabs auch am Sonntag wieder Chorgesang von unserem Regenbogenchor. Da war dann für alle Altersklassen und für jeden Geschmack was dabei! Den Abschluss unseres Festivals machte nochmal ein richtiger Live Knaller aus der Region: Bad Shakyn, wird mit Ska, Offbeats und scharfen Bläser-Riffs die Leute zum Tanzen brachte.


Das Wetter hat vorallem am Samstag zwar überhaupt nicht mitgespielt, wir hatten aber trotzdem ein großartiges Festival zum Abschluß der Sommerferien! Wer nicht dabei war hat echt was verpasst. Danke Euch allen und vielleicht auf ein Neues in 2018!